Art-Exil

Das Art-Exil ist eine gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) in Gründung, 

Zwecke der Gesellschaft:

sind die Förderung der Demokratiebildung und Hilfe von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und benachteiligter Menschen in herausfordernden Lebenslagen, sowie zur Stärkung der Entfaltung ihrer Potentiale. Dazu zählen sozial benachteiligte Menschen, unter anderem auch Schul- und Ausbildungsabbrechern/innen, Flüchtlinge, Menschen mit Migrationshintergrund, junge Menschen mit sozialen und psychologischen Problemen.

 

Diese Zwecke werden insbesondere verfolgt durch:

  • AGs und Aktionen an Schulen als Transkulturelle Arbeit zur Förderung der Kollaboration International für Schüler, Studenten und Lehrkräfte
  • Pädagogische Förderung von Kreativ-Projekten zur Unterstützung von jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen wie Kunst, Theater und Musik
  • Unterstützung um Raum zur Verwirklichung von Künstlerischen Projekten im Rahmen der Ästhetischen Forschung schaffen
  • Potentiale Fördern und Stärkung der eigenen Möglichkeiten diese entfalten zu dürfen und dafür einen Geschützen Raum schaffen
  • Kooperationen mit Organisationen, die in der Migranten-, Flüchtlings- und Asylarbeit tätig sind, zur Unterstützung bei der Integrationsarbeit
  • Aufbau eines Netzwerks zum Austausch zwischen Künstlern und Projekten
  • Einen Mehrwert zu schaffen für alle Beteiligten durch Benefit-Projekten (Social Impact)
  • Künstlerförderung (Kunst, Theater und Musik) von talentierten Menschen zur Potentialentwicklung
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Lebens- und Berufsperspektiven (Empowering)
  • Öffentlichkeitsarbeit sowie Erarbeitung und Verbreitung von Informations- und Projektmaterialien zu den Themen Bildung, Bildungsarmut, Bildungschancen, Kunst und Kulturbildung für Menschen in herausfordernden Lebenslagen.
  • Multiplikator von Kunst und Humor im sozialen Kontext.

 


Bald mehr dazu